Sonntägliches Bülow-Schnellschach: Paulsen vor Modler und Carrasco

von am 27. Februar 2018 in Turniere

Sonntägliches Bülow-Schnellschach: Paulsen vor Modler und Carrasco
Jonas Christian Hecht (links) überprüft nochmal seinen Plan

Das zeitgleich zum Duell der Schach­freunde in der 2.Bundesliga statt­fin­dende Schnell­schach­turnier wurde mit 28 Teilnehmern doch ganz gut besucht. Die anfäng­lichen Befürch­tungen, der Lärmpegel des Amateur-Turniers könnte zu sehr stören, waren nicht begründet, da sich alle Betei­ligten auf das eigent­liche Spiel konzen­trierten. Vielen Dank von meiner Seite aus hierfür.

Die Entscheidung fiel in der 5. Runde, als der Kreuz­berger FM Dirk Paulsen mit den weißen Steinen Schach­freund Dr. Andreas Modler, der zu diesem Zeitpunkt verlust­punktfrei spielte, den ganzen Punkt abnahm. Wieder sehr stark präsen­tierte sich ein weiterer Kreuz­berger: Der erst 12-jährige Jonas Christian Hecht erspielte sich den 1. Platz in der Jugend­wertung mit 4 aus 7 möglichen Punkten.

Übrigens: Die 2. Mannschaft musste sich wohlver­dient gegen den FC St. Pauli mit 2:6 geschlagen geben. Die positive Nachricht des Tages aber füllte ab 16 Uhr den Raum: Im Fernduell unterlag nämlich SV Werder Bremen II dem Hamburger SK II, was tabel­len­mäßig den Schach­freunden eine gute Aussicht auf Klassen­erhalt verschafft.

Hier die Einzel­er­geb­nisse

Ratings:

1.Platz (30 €): Paulsen 6,5
2.Platz (20 €): Modler 6,0
3.Platz Carresco 5,0
4.Platz (10 €): Nohr 4,5

DWZ < 2000
1. (20 €): Carresco 5,0
2. (10 €): Kutschke 4,5
3. : Glienke 4,5

DWZ < 1800
1. (20 €): Glienke 4,5
2. (10 €): Ehret 4,5
3. : Lalaev A. 4,5

DWZ < 1600
1. (20 €): Lalaev A. 4,5
2. (10 €): Romero 4,0
3. : Wadepfuhl 3,0

Jugend U18
1. (15 €): Hecht J. 4,0
2. : Rouditser 4,0

Bester Vereins­loser
1. (15 €): Majeed 3,0
2. : Vital Ponce 2,0

Herzlichen  Glück­wunsch!

 

Seite drucken

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen