Zweite IM-Norm für Emil Schmidek

von am 07.01.2018 in Nachrichten

Zweite IM-Norm für Emil Schmidek
Emil Schmidek in Karlsruhe 2017

Ein starkes Turnier spielte der 16-jährige Gymnasiast in Hamburg: Wolfgang Pajeken organsierte im Veranstaltungszentraum YES zwei Rundenturniere der Kategorie 3. Vielen Deutschen Jungtalenten wurde so die Möglichkeit eröffnet, eine Norm zu erzielen und die Spielstärke zu verbessern. Das Programm hatte es in sich. In nur sechs Tagen wurden neun Runden klassisches Schach gespielt. Mindestens 6,5 Punkte brauchten die Normen-Jäger.

Emil Schmidek starte in der Gruppe A und hatte dort unter anderem Georgios Souleidis, Internationaler Meister und langjähriger Redakteur von www.schachbundesliga.de, und Luis Engel zum Gegner, einer der vielen starken Hamburger Nachwuchsspieler. Der Start in das Turnier gelang bestens: Mit fünf Punkten lag er nach sechs Runden gut auf Kurs und als er den späteren Turniersieger Souleidis in Runde sieben besiegt hatte, konnte eigentlich nichts mehr schief gehen. Dann versemmelte er in Runde acht die Eröffnung gegen Luis Engel, was zu einer schnellen Niederlage führte. Das nötige Remis in der letzten Runde in der Schlussrunde wurde nervenschonend schnell unterschrieben. Ein toller Erfolg, der sicherlich auch auf das langjährige Training mit Marcos Kiesekamp zurückzuführen ist.

Die Endtabelle:

Rg.     Name Elo Land 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt.  Wtg1
1 IM Souleidis Georgios 2403 GRE * 0 1 1 1 1 1 ½ 1 1 7,5 29,25
2 FM Schmidek Emil 2372 GER 1 * 0 ½ 1 ½ 1 ½ 1 1 6,5 27,00
3 Engel Luis 2366 GER 0 1 * ½ 0 1 ½ 1 1 ½ 5,5 22,75
4 IM Bodnar Alexander 2280 UKR 0 ½ ½ * ½ ½ 1 1 0 ½ 4,5 18,50
5 WIM Sieber Fiona 2173 GER 0 0 1 ½ * ½ 0 0 1 1 4,0 15,25
6 FM Mustaps Matiss 2329 LAT 0 ½ 0 ½ ½ * ½ 1 0 1 4,0 15,00
7 GM Genov Petar 2457 FID 0 0 ½ 0 1 ½ * 0 1 1 4,0 14,25
8 FM Olsen Filip Boe 2307 DEN ½ ½ 0 0 1 0 1 * 0 ½ 3,5 16,00
9 Kopylov Daniel 2322 GER 0 0 0 1 0 1 0 1 * ½ 3,5 13,00
10 Trifan Andrei Ioan 2131 GER 0 0 ½ ½ 0 0 0 ½ ½ * 2,0 8,50

 

Für Schmidek war es nach Karlsruhe 2017 die zweite IM-Norm. Die ELO-Zahl von 2400 hatte er zwischenzeitlich auch bereits erreicht. Fehlt nur noch die dritte IM-Norm. Vielleicht klappt es ja am Schlusswochenende der Schach-Bundesliga vom 28. April bis zum 1. Mai 2018 im MARITIM Hotel in Berlin!

In der B-Gruppe gelang dem Hamburger Jakob Pfreund eine Norm. Den Namen wird man sich auch merken müssen.

Seite drucken

1 KommentarKommentieren

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen