Schnellschach Grand Prix

von am 14. November 2013 in Nachrichten, Schnellschach Grand Prix

Schnellschach Grand Prix

Gestern Abend war unser Spiel­lokal gut gefüllt. Es liefen 3 Begeg­nungen der Feier­abendliga mit 24 Akteuren und zeitgleich fand die Novem­ber­ausgabe des Schnell­schach Grand Prix mit 18 Teilnehmern statt. Die Favoriten hießen einmal mehr Polzin, Thiede, Paulsen und Chatz­idakis. Letztere ließen in der ersten bzw. zweiten Runde bereits halbe Punkte liegen, nach dem „Classico“ in Runde 3 zwischen Thiede und Polzin warteten jedoch alle vier mit 2,5 Zählern auf.

Zu einem echten Finale in Runde 5 gelangten Chatz­idakis durch seinen Zeitnotsieg über Thiede sowie Polzin, der sich im Endspiel gegen Paulsen durch­setzte. Zur „Belohnung“ für ihre Nieder­lagen durften Thiede und Paulsen dann auch noch in der Schluss­runde die Klingen kreuzen... Den verdienten Sieg errang einmal mehr unser großmeis­ter­liche Rainer. Mein Glück­wunsch geht an ihn genauso wie an Erwin Weber, der sich nach einer Niederlage gegen Thiede in Runde 2 keine Blöße mehr gab, sich damit an 3 der Mitfa­vo­riten vorbei­schob und als 2. Sieger die erste Wahl bei den Weinfla­schen hatte.

Der Preis für den besten Spieler unter 1900 ging an Dr. Rudolf Schindler, der sich mit starken 3,5 Punkten gegen seine Konkurrenz sowie auch in der internen Vereins­wertung der SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf, immerhin mit 3 Startern vertreten, durch­setzen konnte. Auch ihm sei herzlich gratu­liert!

Die gestrigen Ergeb­nisse finden sich hier http://chess-results.com/tnr116243.aspx?lan=0&art=1&wi=821

Es sei nochmals darauf hinge­wiesen, dass sich das Finale vom 4. auf den 11. Dezember verschiebt, merkt Euch diesen Termin bitte vor.

Die Tabelle nach 11 von 12 Runden führt Rainer Polzin unein­holbar vor Dirk Paulsen und Lars Thiede an. Polzin spielte als einziger alle bishe­rigen 11 Turniere, wobei nicht dies, sondern einfach seine vielen Turnier­ge­winne ausschlag­gebend für den Platz an der Sonne sind.

Rang Spieler 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ges. *
1 Rainer Polzin 16 20 20 16 20 9 16 9 20 8 20 148
2 Dirk Paulsen 13 13 13 20 16 20 10 16 13 5 124
3 Lars Thiede 20 9 16 7 13 9 20 16 13 13 120
4 Udo Hoffmann 16 10 13 3 7 9 16 74
5 Philippe Vu 8 4 4 9 9 34
6 Emilio Mereno 8 5 20 33
7 Marcus Gretzer 10 7 4 2 8 31
8 Michail Chatzidakis 20 10 30
9 René Schildt 5 10 10 25
10 Peter Schmidt 6 5 4 7 22
11 Henrik Kues 13 8 21
12 Erwin Weber 5 16 21
13 Jan Lundin 13 7 20
14 Daniel Mc Gowan 10 8 18
15 Abdelkerim Krishi 1 4 6 7 18
16 Wolfram Burckhardt 1 7 1 7 16
17 Martin Krämer 16 16
18 Matthias Hahlbohm 8 8 16
19 Adis Artukovic 7 9 16
20 Fernando Offermann 4 6 3 2 15
21 Martin Gebigke 2 3 10 15
22 Klaus Förster 10 4 14
23 Jovica Radovanovic 13 13
24 Thomas Heerde 7 3 3 13
25 Prof. Dr. Hans Jung 5 4 4 13
26 Manfred Lenhardt 8 3 11
27 Stefan Brettschneider 10 10
28 Ralf Schnabel 10 10
29 Jorge Rincon Bascon 9 9
30 Jan Paul Cremer 9 9
31 Dr. Rudolf Schindler 9 9
32 Martin Galbraith 8 8
33 Luis Perez 8 8
34 Martina Skogvall 8 8
35 Dmitry Kostyuchenko 7 7
36 Vitali Major 4 3 7
37 Michael Rupp 1 6 7
38 Thomas Heerde 1 6 7
39 Sarah Brethauer 6 6
40 Dusan Jeremic 1 5 6
41 Hrant Melkumyan 6 6
42 Franko Mahn 1 5 6
43 Felix Nötzel 6 6
44 Rainer Dambach 6 6
45 Daniel Bankmann 6 6
46 Heinz Uhl 5 5
47 Matthias Salz 5 5
48 Helmut Goepel 5 5
49 Wolfgang Schlittermann 4 4
50 Frank Möller 2 2 4
51 Martin Kunze 3 3
52 Tony Schwedek 3 3
53 Kai-Gerrit Venske 3 3
54 Michael Ziems 3 3
55 Albert Metzger 2 2
56 Emma Guo 2 2
57 Maik Kopischke 2 2
58 Jens Kutschke 2 2
59 Darryl Hentley 2 2
60 Yosip Shapiro 1 1
61 Mark Müller 1 1
62 Miguel Parada Contzen 1 1
63 Markus Zelanti 1 1
64 Lena Gebigke 1 1
65 Dr. Claus Derz 1 1
* Beste 8 Resultate

 

Seite drucken

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen