Norddeutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft 2013

von am 03.03.2013 in Blitzmannschaftsmeisterschaften

Norddeutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft 2013
Emilio Moreno Tejera, Rainer Polzin, Udo Hoffmann, Rauno Jarvinen (vlnr)

Nachdem die Schachfreunde erstmals seit vielen Jahren die Vorberechtigung für die Deutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft 2013 als 6. in 2012 verpasst hatten musste die Qualifikation neu erspielt werden. Das sollte letztlich locker gelingen auch wenn wir einige Aufstellungssorgen hatten. So konnte Ilja Schneider, im Vorjahr überragend an Brett 1, sich nicht überwinden von Dordrecht, an der holländischen Nordseeküste gelegen, direkt nach Wittenberge durchzufahren. Obwohl er aufgrund des samstäglichen Blitzmarathon doch so gut im Training war… (Ergebnisse sind dort noch nicht verfügbar, Ilja holte 20 Punkte). Abel, Krämer, Thiede und Berndt waren auch verhindert.

Mit unserem spanischen Neuzugang Emilio Moreno Tejera an Brett 1, Rainer Polzin an 2, Udo Hoffmann an 3 und Rauno Jarvinen an 4 machten wir uns dennoch frohen Mutes auf den Weg. Positiv ist anzumerken, dass den Wittenbergern in diesem Jahr eine ausgesprochen gute Ausrichtung gelang. Es wurde im schönen Kulturzentrum (siehe Fotos weiter unten!) in der Stadtmitte gespielt und die schlecht für Blitzschach geeigneten Silver-Uhren wurden durch DGT-Uhren ersetzt.

Am Ende gewann Tegel (Rabiega, Stern, Drazen Muse, Sarbok) klar vor Norderstedt und dem Hamburger SK sowie weiteren 23 Mannschaften.  Wir landeten auf einem ordentlichen fünften Platz. Ein Fehlstart ließ sich in dem starken Feld nicht mehr so recht kompensieren. Die Einzelergebnisse: Emilio Moreno Tejera 19, Rainer Polzin 19,5, Udo Hoffmann 15, Rauno Jarvinen 15,5.

Zur Tabelle:  NBMM-2013

 

Seite drucken

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen