Endstand Schnellschach Grand Prix 2012

von am 25.12.2012 in Schnellschach Grand Prix

Endstand Schnellschach Grand Prix 2012

Bereits vor zwei Wochen fand das Finale des Schnell­schach-Grand-Prix 2012 statt. Wie bei fast jeder seiner Teilnahmen (bis auf die Rekord­ausgabe mit 34 Teilnehmern, bei der u.a. auch Hrant Melkumyan mitspielte) siegte Martin Krämer mit 4,5/5 vor Dirk Paulsen, Adis Artukovic und Lars Thiede (je 45). Wie immer gab es auch dieses Mal neue Teilnehmer – ein gutes Zeichen aus Veran­stal­ter­sicht, wie ich finde.

Der Endstand der 11. und letzten Ausgabe 2012:

Rg. Name FED Elo Verein/Ort Wtg1 Wtg2 Wtg3
1 GM Krämer Martin GER 2517 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 4,5 15,5 13,8
2 FM Paulsen Dirk GER 2250 SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf 4 16 11,5
3 Artukovic Adis GER 2000 4 15,5 11,5
4 IM Thiede Lars GER 2394 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 4 13,5 9,5
5 FM Wendt Jan-Dietrich GER 2322 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 3,5 15 8,75
6 Jeremic Dusan GER 2050 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 3 15,5 7
7 Heerde Thomas GER 2015 SC Weisse Dame e.V. 3 14,5 6
8 Rincon Bascon Jorge ESP 2163 BSC Rehberge 1945 e.V. 3 13 6
9 Gretzer Marcus GER 1802 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 3 9,5 4
10 Schildt Rene GER 2021 SC Zugzwang 95 e.V. 2,5 14 5,25
11 Jung Hans Prof. Dr. GER 1941 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 2,5 11,5 4,25
12 Müller Mark GER 2019 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 2 15 3,5
13 Kharun Mohammed GER 1880 2 13 3
14 Vu Philippe GER 0 SC Kreuzberg e.V. 2 11,5 1
15 Becker Jared USA 1961 SC Tarrasch 45 München 2 10,5 1
16 Nguyen Anh-Tu GER 1817 BSC Rehberge 1945 e.V. 2 8,5 1
17 Schmidt Jörg GER 1763 Meusel­witzer SV 1 11,5 1
18 Zelanti Markus GER 1441 Queer-Springer SSV Berlin 1 10 0
19 Jeremic Nemanja GER 1664 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 1 8,5 0
20 Handke Vincent GER 0 0 8 0

 

Gesamt­sieger wurde damit Rainer Polzin mit 123 von 160 möglichen Punkten vor Lars Thiede (114 bei 3 Streich­er­geb­nissen) und Dirk Paulsen (111). Da Rainer P. und Lars Th. nicht preis­be­rechtigt waren, gingen Alkoholika und Süßig­keiten an Dirk Paulsen, Martin Krämer und Phillipe Vu. Letzterer war zusammen mit Lars Thiede der häufigste Mitspieler mit 9 Teilnahmen. Im Schnitt konnten wir 21 Teilnehmer pro Ausgabe begrüßen, wobei die Bandbreite von 9 bis 34 variierte (woran das nun lag, ist eines der vielen ungelösten Rätsel des Universums). 58 Schach­be­geis­terten (28 Schach­freunden und 30 Gästen) ergat­terten einen Platz in den Punkte­rängen und damit in den Ewigkeiten des unend­lichen Internets …

Ausge­rechnet in der letzten Runde gab es den einzigen relevanten Protestfall (der Mitanlass von einer Betrachtung von Dirk Paulsen über Fairness im Schach – Teil 1 und Teil 2 – war), der aber zu meiner Überra­schung dank Dirks Autorität schnell gelöst werden konnte. Ich möchte den Streitfall nicht weiter kommen­tieren, nur so viel sei als weihnacht­liche Ermahnung zu bedenken gegeben: etwas weniger Ehrgeiz bei mehr Betonung der reinen Freude am Amateur­schach würde nicht nur für die Mitspieler wohltu­ender sein, sondern auch für einen selbst – einfach mal auspro­bieren! Das war aber der einzige Missklang in den elf Ausgaben, die sonst in durchweg angenehmer Atmosphäre ausge­tragen wurden – ein ganz herzliches Danke­schön auch dafür vom Veran­stalter. Daher blicke ich mit Wehmut auf meine Turnier­lei­ter­tä­tigkeit zurück, denn im kommenden Jahr wird diese Funktion jemand anderes übernehmen. Aber natürlich wird es mit dieser mittler­weile erfolg­reichen und etablierten Reihe weiter­gehen, an der Ausschreibung wird momentan gefeilt. Bis dahin ein frohes Fest und guten Rutsch in ein hoffentlich nicht nur schachlich erfolg­reiches Jahr 2013.

Der Gesam­tend­stand (unter Berück­sich­tigung dreier Streich­er­geb­nisse):

Rang Name 8.2 28.3 25.4 16.5 6.6 4.7 15.8 5.9 17.10 21.11 12.12 Gesamt
1 Rainer Polzin 20 16 5 13 20 20 16 13 123
2 Lars Thiede 5 20 20 16 13 16 10 9 10 114
3 Dirk Paulsen 16 9 16 9 16 13 16 16 111
4 Martin Krämer 20 20 8 20 20 88
5 Philippe Vu 13 13 8 5 7 1 9 1 6 62
6 Mark Müller 8 9 5 6 10 2 40
7 St. Brett­schneider 9 20 8 37
8 Rauno Jarvinen 10 16 10 36
9 F. Offermann 10 1 6 16 33
10 Dusan Jeremic 6 13 3 8 30
11 Martin Gebigke 13 1 10 5 29
12 Jan P. Cremer 7 6 8 7 28
13 Rene Schildt 6 4 7 4 21
14 H. Melkumyan 20 20
15 Heinz Uhl 9 10 19
16 W. Burck­hardt 13 5 18
17 Th. Heerde 8 3 7 18
18 Jan Wendt 8 9 17
19 Franko Mahn 7 7 2 16
20 Th. Lindhauer 3 1 4 5 3 16
21 Ab. Krichi 1 5 10 16
22 Seb. Manigk 13 13
23 Adis Artukovic 13 13
24 Ralf Schnabel 7 4 11
25 Jan Lundin 10 10
26 Rupr. Pfeffer 10 10
27 Peter Schmidt 7 3 10
28 MC Gretzer 3 2 5 10
29 Ronny Gaerths 9 9
30 Aron Moritz 9 9
31 Frank Möller 9 9
32 Fabian Prokop 8 8
33 Joh. Winkler 8 8
34 Arnd Bader 2 6 8
35 Rainer Hilpert 8 8
36 Hendrik Kues 2 6 8
37 M. Kopischke 3 4 7
38 Volker Eiselin 7 7
39 Matthias Bolk 7 7
40 Nem. Jeremic 6 6
41 David Jakobeit 6 6
42 Christian Knopf 1 5 6
43 Jorge Rincon 6 6
44 Udo Hoffmann 5 5
45 A.-Tu Nguyen 2 2 1 5
46 Theo Heinze 4 4
47 Martin Kunze 4 4
48 Olaf Ritz 4 4
49 Mohammed Solhjou 4 4
50 Klaudijo Uckar 4 4
51 Lena Gebigke 3 3
52 Klaus Förster 3 3
53 Hans Jung 3 3
54 Yosip Shapiro 2 2
55 H. Oelmann 2 2
56 Felix Nötzel 2 2
57 Rovert von Jutrzenka 1 1
58 Moh. Kharun 1 1

Seite drucken

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen